Baustellen und Straßenbau

Baustellen verursachen Lärm. Da der Bau bzw. die Wartung einer Straße oder der Bau eines neuen Gebäudes zeitlich begrenzt ist, akzeptieren wir die damit einhergehende Lärmbelästigung zumeist. Jedoch muss auch manchmal abends oder nachts durchgearbeitet werden, oder es wird extrem viel Lärm verursacht. Für die erforderliche Entbindung von der Lärmschutzverordnung muss dann ein akustisches Gutachten bei den Behörden eingereicht werden.

In einer Schalluntersuchung für Baulärm berechnen wir die zu erwartende Lärmbelästigung für die Umgebung. Gleichzeitig wird beurteilt, ob die Lärmbelästigung durch den Einsatz anderer Materialien oder Schallschutzvorrichtungen für die Dauer des Projektes reduziert werden kann.

Manchmal müssen die Arbeiten nun einmal nachts durchgeführt werden.Christaan Derks

Wir können den Lärm während der Bauarbeiten mithilfe von fest installierten Schallmessgeräten überwachen (wobei die Schallwerte online verfolgt werden können), oder mittels stichprobenartiger Messungen durch einen unserer Mitarbeiter.

Foto Christiaan Derks

Foto Christiaan Derks | Leitender Arbeitsvorbereiter Ballast Nedam

    Unsere Arbeiten in Sachen Baulärm

  • Schalluntersuchung des betreffenden Baulärms
  • Berechnung der Lärmbelästigung für die Umgebung während der Bauarbeiten
  • Durchführung von Schallmessungen während der Bauarbeiten
  • Erstellung von Schallgutachten zur Beantragung einer Ausnahmegenehmigung
  • Berechnung und Beratung hinsichtlich möglicher Maßnahmen / Anpassungen
  • Präsentationen im Rahmen von Informationsabenden für Anwohner
  • Unterstützung und Beratung bei (juristischen) Verfahren

Siehe auch:
Referenzprojekten
Artikel in unserem Blog
Angebot anfordern